German English
HomeJahreshauptversammlung 2013

6. Mitgliederversammlung vom 19.01.13

Die Mitgliederversammlung wurde um 16:02 Uhr durch den Präsidenten Helmut Kutting eröffnet.

Anwesende Mitglieder: 21
 

Traktandum 1: Begrüßung durch den Präsidenten

Helmut Kutting bedankt sich für 6 Jahre Vertrauen, die er als heute scheidender Präsident genießen durfte.

Da während des Jahres unser Mitglied Klaus Seliger verstarb, bat Helmut Kutting die Versammlung sich zu einer Gedenkminute zu erheben.

Die Versammlung wird informiert, dass unsere Website am 19.01.13, 11:00 Uhr, 52664 Aufrufe verzeichnete. Helmut bedankt sich beim Webmaster für die geleistete Arbeit.

Das Hochwasser Kind Mui, welches bei Helmut lebt, wurde der Versammlung vorgestellt.

Traktandum 2: Kassabericht des Schatzmeisters

Schatzmeister P.Gubler erklärt den an die anwesenden Mitgliedern verteilten Kassabericht.

Er erwähnt, dass die Fanmützen knapp werden, die Schals jedoch immer noch zu einem großen Bestand am Lager sind. Ideen wie diese unter die Leute gebracht werden können nimmt der Vorstand gerne entgegen.

Der Bericht wurde der Versammlung zur Genehmigung vorgelegt und einstimmig angenommen.

Bemerkung von Klaus Siegert, Mützen sollten künftig Kappen genannt werden.

Traktandum 3: Bericht des Vizepräsidenten

Günther Kramerberichte von der, durch die Mitglieder von Bangkok sogenannte Kleingärtnerenklave Phuket. (Für nicht in Thailand Ansässige sind dies die Mitglieder von Phuket).

Er bedankt sich für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen und bedankt sich beim scheidenden Präsidenten für die während 6 Jahren geleistete Arbeit.

Er stellt die Anwesenden Neumitglieder W.Harter und H.Triebler vor.

Traktandum 4: Entlastung des Vorstandes

Der Präsident schlägt der Versammlung die Entlastung des Vorstandes vor. Dieser nimmt die Entlastung mit einer Stimmenhaltung (Jörg Maesse) an.

Traktandum 5: Neuwahl des Vorstandes

1. Vizepräsident

Jörg Kramer stellt sich zur Wiederwahl, kein Gegenkandidat von der Versammlung vorgeschlagen. Er wird durch die Versammlung einstimmig wiedergewählt. J.Kramer nimmt die Wahl an.

2. Schatzmeister

Peter Gubler stellt sich zur Wiederwahl, kein Gegenkandidat von der Versammlung vorgeschlagen. Er wird durch die Versammlung einstimmig wiedergewählt. P.Gubler nimmt die Wahl an.

3. Wahl des Vereinspräsidenten

Da Helmut Kutting als Präsident zurücktritt, gibt es eine Neuwahl. Die Versammlung wird für Vorschläge zu Personen für dieses Amt gebeten.

Klaus Siegert schlägt Erwin Orts vor. Dieter Lauermann erläutert der Versammlung, dass Erwin bereits angefragt wurde, ob dieser im Falle eine Wahl dieses Amt ausführen möchte. Erwin habe erwähnt, dass er dies machen würde, wolle jedoch niemandem dieses Amt streitig machen, wenn sich jemand anderes finden würde. Dieter erwähnt auch noch, dass die Mitgliederversammlung in diesem Fall dann besser wieder am 5. Dezember, Königs Geburtstag angesetzt wird, da dann Erwin anwesend sein kann.

In der Diskussion wurde durch Helmut vorgeschlagen, dass Günter als Interimspräsident gewählt wird, was jedoch nicht als notwendig befunden wird, da das Amt des Vizepräsidenten dies ohnehin beinhaltet.

Erwin Orts wird in Abwesenheit einstimmig zum neuen Präsidenten des 1. FC Nürnberg Fanklub Viktoria Bangkok einstimmig gewählt. Dieter Lauermann probiert Erwin telefonisch zu erreichen, jedoch ohne Erfolg. Bis zum heutigen Tag habe ich noch keine Bestätigung zur Annahme der Wahl.

Bis Erwin die Wahl angenommen hat, führt Jörg Kramer interimistisch das Amt des Präsidenten.

Trakdandum 6: Verschiedenes

Peter Gubler beantragt, dass die nächste Mitgliederversammlung wieder auf den 5.12., 12:00 (Gründungstag) gelegt wird, dies auch, weil der Bundesligastart im Datum nicht konstant ist.

Der Vorschlag wird mit 4 Gegenstimmen angenommen.

Nächste Versammlung am 05.12.13

Klaus Sieger wirft den geplatzten Ausflug in die Runde. In einer recht hitzigen Diskussion rechtfertigt sich der Schatzmeister, dass er diesen aus finanziellen Gründen absagte, da zu wenig Anmeldungen vorlagen. Der Organisator Bernd Schmon erläutert anhand seiner Aufstellung, was für Kosten entstanden wären (ca 10000 Baht). Gemäß Klaus haben sich 9 Leute angemeldet. Des Weiteren vermeldet er, dass der Ausflug trotz einstimmig angenommenen Beschluss dieser kurzfristig abgesagt wurde. Es wurde auch erwähnt was man mit dem Vermögen sonst machen will, Vorschlag (Heinz Triebler) das Geld einer gemeinnützigen Institution zukommen lassen.

Da die Diskussion über dieses Thema immer hitziger wurde, bat Peter Gubler die Diskussion zu schließen, damit Streit unter Freunden vermieden wird. Der neue Präsident kann diese Thema ja als Traktandum bei der nächsten Mitgliederversammlung nochmals zur Sprache bringen.

 

Schlusswort des Präsidenten:

Helmut Kutting bedankt sich nochmals für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen und bittet, dass dem neuen Präsidenten die gleiche Unterstützung und vertrauen entgegengebracht wird wie ihm.

 

Um 16:45 wurde die Versammlung geschlossen.

Traktandum 7: Gemeinsames, gemütliches Essen

Bei Gulasch mit Kartoffelstock und Karotten wurde dieser Vereinsnachmittag beendet.

23.1.13 Th.L.Strub

 

Zum Anfang